Datenschutz

Erklärung zur Informationspflicht

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt diese freiwillig. Die ARGE Gemeinsam lesen verwendet diese Daten nur für den angeführten Zweck (z.B. Zusendung einer Bestellbestätigung, Zusendung von Newslettern) und erklärt ausdrücklich, dass sie diese Daten nicht an Dritte weitergibt. Bei Fragen zu Ihren Daten können Sie sich gerne an datenschutz(at)gemeinsamlesen.at wenden.
 

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

  • Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, damit wir unsere Leistungen ordnungsgemäß erfüllen zu können.
  • Allenfalls erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit kostenlos widerrufen. Bitte wenden Sie sich dafür an datenschutz(at)gemeinsamlesen.at.
  • Insbesondere erheben, verarbeiten, nutzen und übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten für die Abwicklung von Bestellungen und die Zussendung von Newslettern.
  • Serverlogdaten werden für die Dauer der Sitzung gespeichert.
     

Löschung von Daten und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Laut DSGVO haben Sie umfangreiche Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Dazu gehören insbesondere das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie über den Zweck der Datenverarbeitung. Zudem haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Löschung dieser personenbezogenen Daten („Vergessenwerden“), soweit diese Rechte nach den gesetzlichen Bestimmungen im jeweiligen Einzelfall bestehen.

Sollten Sie hierzu Fragen haben oder ein solches Recht ausüben wollen, können Sie sich jederzeit gerne an datenschutz(at)gemeinsamlesen.at wenden. Ebenso steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Barichgasse 40, 1030 Wien, einzubringen.
 

Analysedienste

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.
Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.
Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.
Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von einem Jahr aufbewahrt.
 

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Für datenschutzrechtliche Fragen ist das Datenschutzteam des Österreichischen Roten Kreuzes Ihr Ansprechpartner.